www.fdsd.de     Freunde der Stadtbibliothek Darmstadt e.V. - Stand: 16.01.2014
       
   

Der Vorlesegarten -
ein sommerliches Vergnügen in der Orangerie!

Das Darmstädter Echo berichtete am 30. September 2013:
"Tucholskys Witz funkelt auch heute"

 

LesefreudeVon Juni bis September verwandelte sich jeden Donnerstag der Lesegarten in der Bessunger Orangerie in einen Vorlesegarten: umsonst und draußen, bei meist gutem Wetter.

Jeden ersten Donnerstag im Monat lasen bekannte Persönlichkeiten bzw. Autorinnen und Autoren aus Darmstadt und Umgebung vor ("Die Besondere Lesung").

Jeden zweiten Donnerstag wurden selbst geschriebene Texte vorgetragen.

Der dritte Donnerstag eines Monats stand im Zeichen der Kinderliteratur; er richtete sich an kleine Zuhörerinnen und Zuhörer.

Am letzten Donnerstag durfte aus dem persönlichen Lieblingsbuch vorgelesen werden.

Beispielhafte Lesungen im Lesegarten der Orangerie im August:

1. August: Gabriele Reinitzer (Neue Bühne Darmstadt): Bram Stoker - "Dracula"
8. August: Jan M. Greven: "Wir kommen aus unserer Kindheit wie aus einem Land" (eigene Texte)
15. August: Patricia Grove-Smith: Iris Wewer - "Sieben grummelige Grömmels und ein kleines Schwein" (Kinderlesung)
22.August: Anna Kaufmann: Leonie Swann - "Garou"
29. August: Dr. Matthias Jung: Kinderlesung

Hier nochmal das August-Programm zum Herunterladen.

Das Darmstädter Echo berichtete am 11. Juni 2013.

Die Idee der Nutzung des Lesegartens als kleiner und gemütlicher Vorleseort wurde von Frau Kaufmann und Frau Irmscher entwickelt und organisiert, die beide in der Bürgerinitiative "Büchereien bleiben" aktiv sind. Unterstützt wird dieses Projekt durch die "Freunde der Stadtbibliothek Darmstadt e.V.".

Ein Klick auf die folgende Abbildung bringt das große Plakat, zum Ausdrucken:

Lesegarten

       
    (C) 2014 Freunde der Stadtbibliothek Darmstadt e.V.